Verkaufstrainer oder Abschlusssicherheit in Innsbruck

 

Hallo und herzlich willkommen. Schön, dass Sie sich für das Thema Verkaufen und Umsatzsteigerung interessieren. Ganz egal, ob Sie im Außendienst oder Einzelhandel tätig sind, ob Sie eine allgemeine Auffrischung oder ein Training zu einem Spezialthema aus dem Verkaufsbereich möchten. Auf unseren Seiten finden Sie einen Überblick. Als Trainingsunternehmen (B2B Verkauf, Business-to-Business Verkauf, Gesprächsführung, Verkaufsrhetorik, Preisargumentation, Verkaufstrainer) werden wir gerne für Sie tätig. In Innsbruck oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Innsbruck.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps zum Small-Talk
Fragen sind ein hervorragendes Handwerkszeug, um ein Gespräch in Gang zu halten. Nach wie vor gilt die alte Regel: „Wer fragt, der führt”. Wer eine Frage stellt, gibt dadurch den weiteren thematischen Verlauf des Gesprächs vor. Mit Fragen zeigen Sie Interesse an Ihrem Gesprächspartner. Was sollten Sie beachten? Achten Sie darauf, beim Small-Talk häufig offene Fragen zu verwenden. Offene Fragen oder auch W-Fragen (wer? was? wo? wann? wie? warum?) kann man nicht mit „Ja” oder „Nein” beantworten. Das bringt Ihren Gesprächspartner zum Reden und hält den Small-Talk am Laufen. Und: Sie erhalten dadurch immer mehr Informationen, an die Sie weiter anknüpfen können. Beispiele: - Urlaub – „Und wie war das Essen?” - Erlebnis – „Wie ging es dann weiter?” - Stadtrundfahrt – „Was hat Ihnen besonders gefallen?” - Gastgeber – „Und woher kennen Sie Frau Sabatti?”
weitere Tipps ...

 

Tipps für Präsentationen
Kribbeln im Bauch, Kloß im Hals, zitternde Hände – bei Lampenfieber ist der Körper in Alarmbereitschaft. Sicher, ein bisschen Nervosität gehört dazu. Lampenfieber schürt oft irrationale Ängste. Lassen Sie sich von der Aufregung nicht lähmen. Machen Sie sich klar: Meist merken die Zuhörer gar nichts davon und nach spätestens 40 Sekunden ist die größte Aufregung vorbei. Hilfreich zur Beruhigung: Stellen Sie Ihre Präsentation zur Probe einer fachfremden Person vor. So können Sie sicherstellen, dass Sie sich verständlich ausdrücken.Umgang mit Lampenfieber: - Eine gute Vorbereitung gibt Sicherheit. - Bringen Sie sich selbst in eine positive Stimmung. Das überträgt sich auf das Publikum und wieder zurück auf Sie selbst. - Proben Sie die Präsentation, am besten mehrmals. - Lernen Sie den ersten und den letzten Satz auswendig – für den souveränen Ein- und Ausstieg. - Gleichmäßiges Atmen, regelmäßig und tief (Bauchatmung). Achten Sie besonders auf tiefes Ausatmen. - Suchen Sie den Blickkontakt zu sympathischen Zuhörern. - Denken Sie daran, wie Sie sich nach der Präsentation belohnen werden.
weitere Tipps ...

 

Tipps zur Selbstmotivation
Eigene Stärken und Schwächen zu benennen und einzuschätzen, hilft bei der Formulierung und Priorisierung Ihrer Ziele. Mit der Zeit werden Sie lernen, sich immer realistischer einzuschätzen. Anhand einiger Fragen (und den dazugehörigen ehrlichen Antworten) sollten Sie in der Lage sein, sich selbst realistisch einzuschätzen. Eine realistische Selbsteinschätzung ist wichtig, um zu erkennen, welchen Aufgaben man gewachsen ist. Denn nur, wenn Sie nicht überfordert sind, können Sie motiviert bleiben. Überlegen Sie sich Fragen und beantworten Sie diese ehrlich. Dadurch erhalten Sie gute Anhaltspunkte für Ihren weiteren Weg. Beispiele könnten sein: // Wie gehe ich mit meiner Gesundheit um? // Habe ich bis heute alles erreicht, was ich mir vorgenommen habe? // Komme ich meinen persönlichen und beruflichen Zielen immer näher? // Kann ich abends gut abschalten? // Schiebe ich Aufgaben vor mir her? // Wie gehe ich mit Kritik und Konflikten um?
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Verkaufstrainer, sondern Kommunikation und Rhetorik, Präsentation, Kommunizieren, einfach sauber kontern, nett vortragen, erfolgreich präsentieren oder erfolgreich präsentieren sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Innsbruck oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Innsbruck

Wir sind ein Trainingsunternehmen, spezialisiert auf Seminare rund um das Thema Verkauf. Unsere Schulungen führen wir bei uns oder direkt bei Ihnen vor Ort durch. Gerne auch als Training-on-the-Job direkt am Arbeitsplatz. Unsere Trainer stimmen vor dem Seminar, die genauen Inhalte direkt mit Ihnen ab, so dass die Schulung ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse und die der Gruppe angepasst ist. Interesse an weiteren Informationen zu unseren Verkaufstrainern und unserem Angebot? Schicken Sie uns doch einfach eine Mail oder wenden sich telefonisch an uns. Wir freuen uns darauf, Sie individuell beraten zu dürfen und für Sie tätig zu werden.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... ieferengpässen. Dass Kunden wochen- oder monatelang auf Produkte warten, ist allenfalls bei einigen wenigen Luxus- oder Monopolanbietern möglich. Wer nicht liefern kann, ist außen vor! Zusammengefasst lassen sich zwei Hauptprobleme identifizieren: gesättigte Märkte und Vergleichbarkeit. Merksatz: Kunden die immer kritischer werden, Wettbewerb, der zunimmt, Märkte, die sich verschieben. Produkte, die kaum mehr einmalig sind. Gedanken zum Verkauf im Allgemeinen Viele Unternehmen und viele Verkäufer suchen Kunden. Sie kommen mit vielen potentiellen Kunden in Kontakt, ermitteln deren Wünsche und decken deren Bedarf bzw. erfüllen deren Bedürfnisse: durch Verkauf. Und dann wird der Kunde aus den Augen gelassen. Ein Einmalgeschäft. Schade. Sie möchten Verkaufen. Und das nicht nur einmal. Verkaufen ist nie auf ein einziges Gespräch bezogen, sondern bildet im Idealfall einen wiederkehrenden Kreislauf. Kaufzyklen und Kundenbindung Kundenbindung b ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Innsbruck. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Innsbruck. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Akquise, Überzeugen im Verkauf, Verkaufsschulung, Verkaufsseminar, Verkaufstraining, Akquise, Verkaufsseminar
  • Führung: mit Mitarbeitern gut umgehen, Umgang mit Mitarbeitern, Führungsqualitäten, mit Mitarbeitern gut umgehen, Mitarbeiterführung, Führungstraining

  • Rhetorik: Kommunizieren, einfach sauber kontern, Schlagfertigkeit, Schwätzen, Redegewandtheit, Rede
  • Messeauftritte: Messeauftritt, Messeschulung, Messeschulung, Messeschulung, Messetrainer, Messetraining
  • Telefon: Telefonist, Telefonieren, hartnäckige Telefonate mit Kunden, hartnäckige Telefonate mit Kunden, Telefon, Telefonist
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Verkaufstrainer, Verkaufsseminar, Verkaufstraining, Verkaufsseminar, Verkaufstrainer, Verkaufsseminar. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...